Montag, Februar 11

Himbeer Limonen Kuchen

Heute stelle ich euch schnell einen einfachen Himbeer Limonen Kuchen vor. 
Das Rezept habe ich von Wildeisen Rezepte
Ich hatte in diesen Tagen viel um die Ohren und kam kaum zum bloggen. Das will schon was heißen! Morgen geht es für 10 Tage in die USA. Daher wollte ich euch vor meiner Abreise mit diesem kleinen Kuchen beglücken und euch eine schöne Zeit wünschen.
Nach meiner Rückkehr von Miami melde ich mich erneut und hoffentlich komme ich mit einer coolen Reportage zurück.
Lieben Gruß von eurem Blog!

ZUTATEN

  • Butter, für die Form
  • Mehl, für die Form
  • 225 g Butter, weich
  • 200 g Zucker, braun
  • 1 Päckli Vanillezucker, Bourbon
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 2 Teelöffel Limonensaft
  • 1 Limone, abgeriebene Schale
  • 40 g Mandeln gemahlen
  • 250 g Himbeeren
  • 225 g Mehl

Limonensirup

  • 4 Limonen
  • 125 g Zucker, braun

Für den Kleinhaushalt

Springform von 16 cm Durchmesser: Zutaten halbieren. Die Backzeit reduziert sich um etwa 10 Minuten.


ZUBEREITUNG:
Ergibt etwa 12 Stück

1/ Den Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen und den Rand aufsetzen. Papier und Rand gut bebuttern und mit etwas Mehl bestäuben. Die Form kühl stellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2/ Die weiche Butter, den Zucker, den Vanillezucker und das Salz zu einer luftigen Masse aufschlagen. Dann ein Ei nach dem anderen unterrühren, dabei jedes Mal 30 Sekunden rühren, bevor das nächste Ei dazukommt. Die Limonenschale, den Limonensaft und die Mandeln mit einem Gummispachtel unterziehen.

3/ Die Himbeeren mit 1 Esslöffel des Mehls sorgfältig mischen. Beiseitestellen. Das restliche Mehl unter den Teig ziehen.































Die gefrorenen Himbeeren unbedingt vorher gut auftauen und abtropfen lassen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen